Samstag, 30. April 2011

Countdown läuft

Für morgen früh, um 0:01 Uhr und damit in weniger als 2 Stunden, wurde die Bekanntgabe der Gewinner des aktuell auslaufenden 14. Schreibwettbewerbs der Wikipedia verkündet. Ein prima Zeitpunkt eigentlich, um die vergangenen 14 Schreibwettbewerbe in einem persönlichen Rückblick zu betrachten - keine Angst, passiert alles ganz kurz und schmerzlos in einer kleinen Liste der von mir eingereichten Artikel mit Kurzkommentar:

1. Schreibwettbewerb September/Oktober 2004 - eingereicht habe ich keinen Artikel, da ich Jurymitglied war; gewonnen hat Lienhard Schulz mit dem Kloster Lehnin.

2. Schreibwettbewerb März 2005 - eingereicht habe ich das Neue Königliche Opernhaus Berlin und die Stachelhäuter; letztere erreichten die Position 10, erstere keine Platzierung (wurden aber später als exzellenter Artikel gewählt).

3. Schreibwettbewerb September 2005 - nominiert habe ich die Blauflügel-Prachtlibelle, die von der Jury auf den 2. Rang  gewählt wurde (meine höchste Platzierung bislang).

4. Schreibwettbewerb März 2006  - diesmal gab es das erste Mal 3 Sektionen und ich habe gemeinsam mit ixitixel die Unken eingereicht, die den 4. Rang ihrer Sektion erringen konnten.

5. Schreibwettbewerb September 2006 - Zum zweiten Mal hatte ich einen Platz in der Jury, gewonnen hat der Methodische Kulturalismus (was von der Community leider nicht wirklich goutiert wurde und dessen Nachgang einen der damaligen Juroren für mich bis heute unwählbar für diese und andere Funktionen gemacht hat).

6. Schreibwettbewerb März 2007 - Diesmal kam von mir die Gabunviper, die in der Gesamtwertung den 7. und in ihrer Sektion den 5. Rang erobern konnte.

7. Schreibwettbewerb September 2007 - eingereicht hatte ich die Kratzwürmer, die ich vor Ende zurückgezogen habe, und den Irritator, der sich in seiner Sektion auf Platz 6 platzieren konnte.

8. Schreibwettbewerb März 2008 - obwohl ich mit der Krambe und der Malle Babbe gleich zwei Artikel eingereicht habe, ist dies der erste Wettbewerb, an dem ich nicht beteiligt war - aus Zeitgründen musste ich beide Beiträge zurückziehen (Arbeitsstellenwechsel, Umzug aus Berlin in das Rheinland).

9. Schreibwettbewerb September 2008 - auch diesmal mußte ich mit dem Weißspitzen-Hochseehai einen Artikel aus dem Feld zurückziehen, allerdings verblieben in selbigem noch die Friedenskirche in Hürth und das Linoleum (gemeinsam mit Denis Barthel) - letzteres erreichte einen guten 7. Platz in der Gesamtwertung und wurde Sektionssieger in seiner Sektion. Außerdem gewann es den Publikumspreis des Schreibwettbewers (worauf wir natürlich beide bis heute mächtig stolz sind).

10. Schreibwettbewerb März 2009 - Dieses Mal gab es keine Platzierung, der Artikel zum Lignin konnte sich leider nicht durchsetzen und landete verdient irgendwo jenseits der 9. Allerdings war dies auch der erste Schreibwettbewerb, bei dem mir so richtig die Lust vergällt wurde; Grund war eine von mir organisierte Türkeireise, deren Ausschreibung als Preis mir etliche Leute sehr übel nahmen.

11. Schreibwettbewerb September 2009 - Beim 11. Schreibwettbewerb war ich zum dritten Mal Jurymitglied und es gewann der sehr schöne Artikel zu Borcherts "Draußen vor der Tür".

12. Schreibwettbewerb März 2010 - O.k., wieder im Rennen und auf ein Patentrezept gesetzt: Gemeinsam mit morray versuchte ich mich an den Smaragdlibellen, die auch prompt den 10. Rang in der Gesamtwertung und den  3. in ihrer Sektion erringen konnten.

13. Schreibwettbewerb September 2010 - Diesmal ging ich mit den Hammerhaien in die Konkurrenz, die mir den 9. Rang in der Gesamtwertung und den 3. in ihrer Sektion einbrachten.

Und nun der 14. Schreibwettbewerb; In diesem wage ich ein Experiment mit einem Bakterium, zu dem es eigentlich kaum brauchbare Literatur gibt - Clostridium ljungdalii ist nicht mal medizinisch relevant, allerdings birgt es ein recht nettes Potenzial für den Einsatz in der Industriellen Biotechnologie - schade, dass die Konkurrenz diesmal so kein ist (es wurden in der Sektion nur 10 Artikel eingereicht).

Nachtrag: Die Ergebnisse sind da - das Bakterium konnte sich sauber auf Platz 5 seiner Sektion behaupten.

Keine Kommentare: