Mittwoch, 14. September 2011

Geht woanders lesen

Da ich im Moment einen großen Teil eminer freien Zeit tatsächlich in Wiki loves monument investiere - stundenlang spazieren und fotografieren gehen, Bilder nachbearbeiten, hochladen, rumkategorisieren, Listen füllen ... - und mir das sogar richtig gut tut, bleibt's hier erstmal still.

Ich verweise derweil einfach mal auf andere, heute auf Philipp mit seiner auch für Nichtanwesende wie mich sehr lesenswerten Nachlese der WikiCon in Nürnberg im Birchblog.

Keine Kommentare: