Donnerstag, 8. Dezember 2011

Der neue Zedler-Preis für Freies Wissen

Man verzeihe mir da cross-posting mit dem Wikipedia-Kurier:

Gestern vergab die bekannte Organisation Reporter ohne Grenzen ihre diesjährigen Auszeichnungen für Menschenrechte und Pressefreiheit an den syrischen Karikaturisten Ali Ferzat und die Wochenzeitung Weekly Eleven News aus Myanmar und ebenfaklls gestern wurden die Künstler benannt, die 2012 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen werden. So machen sowohl die einen wie auch die anderen auf ihre spezifischen Interessen aufmerksam und ehren Personen, deren Werk mit diesen Visionen verknüpft ist.

Ab 2012 möchte auch der Wikimedia Deutschland e.V. Personen und vor allem Projekte ehren, die für das Freie Wissen stehen - aus dem Grund wurde der in den letzten Jahren als Zedler-Medaille vergebene Zedler-Preis neu aufgelegt und vollständig umgebaut - zu einem Preis, mit dem in Zukunft jedes Jahr Personen, Gruppen oder Projekte ausgezeichnet werden sollen, die sich im Vorjahrahr ganz besonders für Freies Wissen engagiert haben.

Der Zedler-Preis wird in seinem ersten Jahr in drei verschiedenen Kategorien vergeben:

* Wikipedia-Artikel des Jahres
* Community-Projekt des Jahres
* Projekt des Jahres (extern)


In den Folgejahren soll der Radius der Auszeichnung erweitert werden und neue Kategorien und Zielgruppen hinzukommen.

Damit dies allerdings erfolgreich wird, möchten wir euch gewinnen, diese Initiative zu unterstützen und gemeinsam mit WMDE zu gestalten. So sollen noch in diesem Jahr die Juries für die einzelnen Kategorien nominiert und gewählt werden - auf Wikipedia:Zedler-Preis/Jury 2011 können noch bis zum 11.12 sowohl Community-Vertreter wie auch externe Juroren nominiert werden. Bis zum Januar sollen dann Artikel und Projekte nominiert werden, die von der Jury begutachtet werden - die Nominierung findet auf Wikipedia:Zedler-Preis/Vorschläge 2011 statt. Zeigt uns, welche Artikel und Projekte im Wikimedia-Universum und darüber hinaus euch im Jahr 2011 besonders fasziniert, überrascht oder bewegt haben und helft uns, den Zedler-Preis zum Erfolg zu führen.

Keine Kommentare: