Sonntag, 21. August 2011

Der WikiCup

Heute morgen stiess ich auf ein sehr nettes Wikipedia-Autorenspiel, das in der englischsprachigen Wikiepdia bereits seit 2007 läuft (von dem ich allerdings bislang nichts mitbekommen hatte): Der WikiCup

Der Clou dabei: Das Spiel läuft über ein ganzes Jahr, belohnt wird tatsächlich Arbeit an den Artikeln, wobei die Auszeichnungsstufen (featured und good articles, pictures, lists, topics etc.) die Punkte liefern. Über ein an Sportturniere angelehntes K.O-System verkleinert sich das Teilnehmerfeld über das Jahr, zwischen deneinzelnen Phasen werden die Punkte jeweils auf null zurückgesetzt.

Der laufende WikiCup 2011
In der ersten Runde 2011 haben sich tatsächlich 132 Benutzer zur Teilnahme angemeldet, aus denen dann in der Phase 2 die 64 tatsächlichen Teilnehmer erspielt wurden. In der derzeit laufenden 4. Phase spielen noch bis Ende August 16 Benutzer gegeneinander, der Führende kann dabei einen Erfolg von 485 Punkten aufweisen, die vor allem aus featured lists und topics stammen - er bearbeitete die Hugo Awards an und das Themenfeld Thatgamecompany. Ihm auf den Fersen (mit 293 Punkten) ist ein Benutzer, der innerhalb der Runde 9 good articles zu Hurricanes und hurricane seasons ablieferte, und ein weiterer (mit 223 Punkten) mit einem Sammelsurium an "Do-You-Know"- und Good-articles sowie Listen zu Olympiamedaillenträgern. Rang 4 geht an einen Benutzer, der einen Featured article zum Weißbauch-Seeadler und etliche Vogelartikel als DYK-Artikel vorweisen kann - alles innerhalb der letzten 2 Monate! Gemeinsam mit 4 weiteren Benutzern werden diese 4 ab 1. September in die Endrunde starten

Ich gebe zu, ich bin ziemlich begeistert von diesem Output und würde den WikiCup 2012 gern auch in der deutschsprachigen Wikipeia umsetzen. Mit ein paar kelineren Veränderungen sollte das auch möglich sein, hier ein erster Entwurf:

Der deutschsprachige WikiCup 2012 - ein Entwurf

Der WikiCup ist ein Wettbewerb, der seit 2007 jährlich in der englischsprachigen Wikipedia stattfindet und 2012 erstmalig auch in der deutschsprachigen Wikipedia stattfinden soll. Ziel ist die Förderung der verschiedenen Möglichkeiten der Artikelbearbeitung und somit die Verbesserung der Inhalte und die Steigerung des Vergnügens an der Wikipedia-Arbeit durch spielerische Konkurrenz. Gewinner ist dabei derjenige, der kontinuierlich über das Jahr alle anderen Mitspieler durch seine Mitarbeit in verschiedenen Bereichen überbietet.

Der WikiCup 2012 wird am 1. Januar 2012 starten. Er lehnt sich im Wesentlich an die englsichsprachige Version an, sieht jedoch weniger Teilnehmer, längere Einzelphasen und ein an die deutschsprachige Wikipedia angepasstes Bewertungssystem vor.

Der Ablaufplan sieht folgende Phasen vor:

* 1. Januar bis 28. März: – Gestartet wird mit allen Interessenten, wobei die 32 bestplatzierten in die nächste Runde gehen (bei Gleichstand entscheidet das Los). Zu Beginn jeder Runde werden die Punkte auf Null zurückgesetzt.
* 1. April bis 28. Juni: Die verbleibenden maximal 32 Benutzer werden in 4 Gruppen aufgeteilt. In die nächste Runde kommen die jeweils 2 bestplatzierten jeder Gruppe sowie die 8 bestplatzierten der übrigen Mitspieler.
* 1. Juli bis 28. September: Die verbleibenden maximal 16 Benutzer werden in 2 Gruppen aufgeteilt. In die nächste Runde kommen die jeweils 2 bestplatzierten jeder Gruppe sowie die 4 bestplatzierten der übrigen Mitspieler.
* 1. Oktober bis 28. Dezember: Die verbleibenden 8 Benutzer spielen in einer Gruppe gegeneinander, der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt den Cup.

Ob es Preise für den Gewinner sowie zusätzlich für die einzelnen Kategorien geben wird, ist bislang nicht geklärt. Ein realer Pokal wäre eine zusätzliche Option.

Exzellente Artikel: 100 Punkte
Lesenswerte Artikel: 50 Punkte
Informative Listen: 30 Punkte
Hauptseite/Schon gewusst?: 30 Punkte
Artikelneuanlagen: 1 Punkt

Sonderpunkte gibt es zudem bei
* Sieg Schreibwettbewerb: + 50 Punkte
* Platzierung Schreibwettbewerb Top 10: + 30 Punkte
* Weitere Platzierungen in den Sektionen: + 20 Punkte
* Top 3 im Artikelmarathon: + 20 Punkte
* ...

Ich würde mich sehr über Feedback freuen - wahrscheinlich stelle ich den Entwurf überarbeitet in etwa einer Woche auch in der Wikipedia selbst zur Diskussion.

Freitag, 19. August 2011

Hermine Granger

... aber der eigentliche Grund, in die Tasten zu hauen:

Liebe deutschsprachige Wikipedia,
wenn ich auf einen Link mit der Bezeichnung "Hermine Granger" klicke oder gar selbigen Namen direkt in die Browserzeile eingebe, möchte ich kein minutenlang ladendes Textmonster mit über 220.000 Zeichen lesen, dass mir alle Harry-Potter-Charaktere vorstellt; ich möchte gefälligst einen Artikel zu Hermine Granger lesen! Scheissladen ....

Liebe englischsprachige Wikipedia,
Danke!

Bauchstreicheleien

Just als ich einen Beitrag schreiben wollte, erschien es:

Ihr Blog scheint beliebt zu sein. Viele beliebte Blogs verdienen mit AdSense Geld. Probieren Sie es jetzt!

Donnerstag, 18. August 2011

Aktive Qualitätssicherung der Wikipedia-Biologen

Die Grafik zeigt die Entwicklung der unbelegten Lebewesenartikel (Arten und höhere Taxa) in der Wikipedia vom Dezember 2006 bis heute. Im gleichen Zeitraum hat sich der Gesamtbestand aller Lebewesenartikel allerdings auf über 30.000 Artikel mehr als verdoppelt.


Nachtrag: Mittlerweile hat Benutzer morray auch die Statistik der kurzen Artikel ausgewertet. Das Ergebnis: Aktuell gibt es nur noch 15 Artikel mit weniger als 5 vollständigen Sätzen. Sprünge in der Darstellung entstanden durch die Erhöhung der Mindestsatzanzahl von ursprünglich mindestens 3 auf heute 5 Sätze:


Danke allen, die dabei geholfen haben.

Mittwoch, 17. August 2011

Scorpions in Wacken 2012?

Bereits auf dem diesjährigen Festival wurde bekanntgegeben: Beim Wacken Open Air 2012 werden die Scorpions als (ein) Headliner spielen - die Scorpions, seit "Wind of Change" eigentlich ein Nogo - oder?


Während ich diese kurze Notiz schreibe laufen im Hintergrund die letzten Takte das Live-Album "World Wide Live", aufgenommen in Kalifornien. Mehrfach kündigen sie darin Songs "from our new album" an - das Album "Love at first sting" erschien 1984 - und spielen sich dann durch heute als Klassiker bekannte Stücke wie "Rock you like a hurricane", "Still loving you" und "Big City Nights" - nette Erinnerungen verbinden sich mit gutem Rock'n Roll. Noch ein paar Jahre zurück landen wir bei dem Album "Virgin Killer" (1976) - erinnert sich noch jemand an den Coverskandal in der englischsprachigen Wikipedia? Daruf befindet sich die typische Rock- und Balladenmischung der Scorpions (Balladen gehören einfach dazu!), und vor allem ein paar sehr schöne Stücke wie "Hell Cat" und der Titeltrack "Virgin Killer".


Und wie hören sich die Scorpions 2011 an? Seit 2002 wurden die Scorpions wohl tatsächlich wieder rockiger, das 17. (!) Studioalbum "Sting in the Tail" soll richtig gut sein und auf dem Konzert von Motörhead im letzten Dezember unterhielt ich mich mit mehreren Metalheads. die sich die Abschniedstour gegeben haben und die richtig geil fanden - ich werde mich also beschäftigen mit den Scorpions der After-Wind-of-Change-Phase und freue mich, sie villeicht 2012 live sehen zu können (zum allerletzten mal).

Während ich mir "World Wide Live" angehört habe, habe ich auf den Wikimedia Commons die Bildergalerie der Scorpions durchsortiert und gesichtet und ein paar Bilder in den deutschsprachigen Wikipedia-Artikel eingebaut. Die Kategorie ist gut gefüllt (auch wenn der größte Teil der Bilder unscharf und wenig befriedigend ist) und zu den Akteuren der aktuellen Besetzung findet man recht gute Bilder aus den vergangenen Jahren - vor 2000 wird es allerdings auch hier sehr eng - ein gerade eben nutzbares Bild von Michael Schenker von 1983 (nach seiner Scorpions-Zeit) ist dabei die einzige Ausbeute. Wie so oft besteht also auch hier eine richtig schmerzhafte Bilderlücke in der prä-digitalen Phase, die zugleich die eigentlich "große" Phase der Band war.

Erneut also mein Ausfruf: Liebe Rockfans der 1970er, 1980er und 1990er Jahre und liebe Söhne und Töchter dieser Rockfans: Schaut doch mal in eure Schatzkisten und die eurer Eltern, ob ihr da nicht doch noch ein paar Fotos von den Konzerten der Klassiker findet (nicht nur den Scorpions), die ihr uns zur Verfügung stellen könnt - egal, ob Dia oder Papierbild, wir übernehmen auch gern die Digitalisierung!

Dienstag, 9. August 2011

Mittwoch, 3. August 2011

Wacken Line-up

Vorausgesetzt, wir schaffen es morgen um 17:45 Uhr am Start zu sein - dieses Line-up könnte ich mir vorstellen:

Donnerstag:
17:45 - 18:45 FREI.WILD
19:00 - 20:00 HAYSEED DIXIE (alt. HELLOWEEN)
20:30 - 22:00 BLIND GUARDIAN
22:30 - 24:00 OZZY OSBOURNE

Freitag:
12:00 - 13:00 ENSIFERUM
14:30 - 15:30 MORBID ANGEL (alt. VAN CANTO)
15:45 - 16:45 SODOM (alt. RABENSCHREY)
17:00 - 18:00 AS I LAY DYING
19:30 - 20:30 HEAVEN SHALL BURN
23:15 - 00:15 TRIPTYKON (al. KYUSS LIVES oder SKINDRED oder EXCREMENTORY GRINDFUCKERS)
00:45 - 01:45 AIRBOURNE
02:00 - 03:00 APOCALYPTICA

Samstag:
12:00 - 12:45 MOONSORROW
14:00 - 14:45 KATAKLYSM (alt. HELLSAW)
16:15 - 17:15 MAYHEM (alt. KNORKATOR)
17:30 - 18:30 ICED EARTH (alt. BLAAS OF GLORY)
18:45 - 19:45 SEPULTURA (alt. VREID oder IN SOLITUDE)
21:45 - 22:45 KREATOR (alt. LACRIMAS PROFUNDERE)
23:00 - 00:15 MOTÖRHEAD
00:30 - 01:45 ELÄKELÄISET (alt. CHILDREN OF BODOM)
01:50 - 02:50 SUBWAY TO SALLY

Aber wie ich mich kenne, wird eh alles anders ....